Trekking-Getränke - Titel
rucksackessen

Seelenwärmer – Heiße Trekking-Getränke

Unsere Standard-Heißgetränke beim Campen waren lange Teebeutel und  der klassische Instant-Krümelkaffee. 3 in 1. Da ist alles drin, was man braucht, um glücklich in den Wandertag zu starten. Hmm. Oder doch nicht?
Gerade am Morgen, aber auch nach dem Ankommen am Abend, ist was Warmes zum Trinken Balsam für Seele. Und damit es nicht immer die gleichen Fertiggetränke sind, haben wir mal ein bisschen rumexperimentiert und einige leckere Alternativen gefunden.
Hier findest du die Rezepte für gemütliche Stunden im Zelt (oder auch zu Hause auf dem Sofa).
Heiße Getränke 1

Goldene Milch
2 EL Milchpulver
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Ingwer
1/4 TL Zimt
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1 Prise Muskat
1 TL Zucker
mit 200ml heißem Wasser aufgießen
Die Goldene Milch ist ein ayurvedisches Getränk, dass eigentlich alles kann. Deine Stimmung aufhellen, Entzündungen hemmen und so richtig schön einheizen. Du solltest sie vielleicht zu Hause einmal testen, da der Geschmack sehr intensiv und speziell ist. Wenn du nicht gerade unterwegs bist, kannst du natürlich auch statt Milchpulver ‚richtige‘ Milch/Pflanzenmilch und Honig verwenden.
Vanille-Chai-Latte
2 EL Milchpulver
1/4 TL Kardamom
1/4 TL Ingwer
1 Prise (gemahlene) Nelke
1/4 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Vanilleschote
1 TL Schwarzteee
1 TL Zucker
mit 200ml heißem Wasser aufgießen
Ein Klassiker, den du super selbst machen kannst und somit genau weißt, was drin ist. Fertige Chai-Latte-Pulver enthalten oft sehr viel Zucker. Bei deiner Eigenkreation kannst du ruhig auch ein bisschen rumprobieren. Vielleicht ein bisschen mehr Nelke? Oder doch lieber keinen Kardamom? Du entscheidest! (Zu Hause statt Milchpulver gern mit Milch/Pflanzenmilch statt Milchpulver und Honig)
Schoko-Mokko
1 TL Instant-Kaffee
1 TL Kakao
1 TL Vanillezucker
2 EL Milchpulver
mit 200ml heißem Wasser aufgießen
Schokoladig und lecker! Mit Kakao und Vanille kannst du deinen schnöden Kaffee ein bisschen aufpimpen.
Chili-Kakao
1 TL Kakao
1/2 Chiliflocken
1 Prise Zimt
2 EL Milchpulver
mit 200ml heißem Wasser aufgießen
Unbedingt testen, wie viel Chili du verträgst! 🙂 Die Schärfe ist richtig gut an kalten Tagen und bringt dich auch am Morgen auf Touren.
Heiße Getränke 3

Am besten mischst du alle Zutaten zu Hause schon gut durch. Natürlich kannst du die Portionen beliebig vervielfachen und für mehrere Tage in ein Tütchen füllen. Die Rezepte oben ergeben pro Portion circa 3-4 EL „Fertig-Pulver“, das du dann einfach jeden Tag in deine Campingtasse schaufeln kannst.
Tipp: Benutze zum Abmessen zu Hause den Löffel, den du auch beim Camping dabeihaben wirst. Dann stimmt´s am Ende auch mit den Mengen, wenn du mehrere Portionen in einer Tüte hast.
Was sind deine Lieblingsgetränke, wenn du mit dem Zelt unterwegs bist? Ich freue mich auf weitere Ideen!
Teile diesen Beitrag

    3 Comments

  1. Ich finde auch Hagebutten- oder Blaubeerensuppe prima nach einem langen Wandertag. Wenn man in Skandinavien unterwegs ist, kann man fertige Tüten damit kaufen (nyponsoppa /blåbärssoppa) , die man einfach mit warmem Wasser aufgießen muss. Sonst kann man selber Hagebuttenpulver mit ein wenig Zucker mischen und aufgießen! Wärmt und gibt ein bisschen extra Energie!

    Antworten

Dein Kommentar

acht + achtzehn =

FOLGE MIR...

Zwischen Rowardennan und Inversnaid

ÜBER MICH

Hey! Ich bin Anne und freu mich total, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Hier findest du Eindrücke und Erlebnisse von meinen großen und kleinen Ausflügen zu Fuß. Dazu noch ein paar Erfahrungen mit Ausrüstung, Ernährung und allem, was zum Wandern gehört.

Und nicht vergessen: einfach mal loslaufen!

Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören!

Lies mehr…

Lust auf Post aus dem Rucksack?

Trag dich hier ein, wenn du lesen möchtest,

was es Neues bei mir gibt.

Teile diesen Beitrag