Titel Blick auf Kröv Moselsteig Traben Trarbach

Moselsteig kompakt – der perfekte Tag an der Mosel

Hinweis
Ich durfte die Mosel im Rahmen einer bezahlten Kooperation mit dem Tourismuszweckverband Moselregion Traben-Trarbach Kröv  besuchen und kennenlernen. Alles, was du hier liest, ist jedoch meine ganz eigene, echte und unbeeinflusste Meinung. Moselsteig Traben Trarbach
Leuchtend grüne Weinstöcke mit ihren saftigen Beeren, kusslippenrote Kirschen, die unterwegs von den Bäumen hängen, üppige Blumenwiesen, auf denen die Bienen und Schmetterlinge fröhlich hin und her schwirren.
Schon allein diese Bilder machen es wenig verwunderlich, dass so viele der Verführung erliegen und sich sofort in die Moselregion verlieben. Und da habe ich den großen Star des Ganzen noch nicht erwähnt – die Mosel selbst. Eigenwillig legt sie sich in Schleifen und schlängelt sich geschmeidig durch die von Weinreben bewachsenen Hänge.
Romantisch meinen die einen. Ich finde aber auch, dass die Mosel manchmal wie eine rotzige Göre wirkt, die sich nicht geradlinig fortbewegt, sondern keck und mondän zugleich ihre Bögen zieht. Sie windet und windet sich, um ja nicht in den Rhein fließen zu müssen. So erzählen es die Einheimischen.

Wandern auf dem Moselsteig 

Für viele Wanderer ist eine Fernwanderung auf dem Moselsteig eine perfekte Möglichkeit, komplett in die Region einzutauchen. Und auf diesem beliebten Weg macht sich die Mosel meist besonders schick und zeigt sich von ihrer besten Seite.  Immer wieder blitzt sie durch die Bäume und Weinstöcke und wenn man die Spannung kaum noch aushalten kann, öffnet sich der Blick und die Mosel liegt in ihrer ganzen Schönheit vor einem.
Mosel Traben Trarbach Kröv
 Auch ich bin immer noch ganz beseelt von den beeindruckenden Ausblicken und den bezaubernden kleinen Orten, die einem ein Gefühl von Geborgenheit geben. So als würde man die Großeltern besuchen.
Einer dieser Orte ist das hübsche Städtchen Traben-Trabach. Neben kulturellen und kulinarischen Erlebnissen, wie die vielen Jugendstilhäuser, eine Führung durch die Unterwelt von Traben-Trarbach und die eine oder andere Weinprobe, stehen für die meisten Besucher der Moselregion Traben-Trarbach Kröv Outdooraktivitäten ganz groß auf dem Urlaubsprogramm.
Traben-Trarbach an der Mosel mit Schiff

Blick auf den Ortsteil Trarbach. Hoch oben siehst du die Grevenburg.

Ich möchte euch hier eine Tagestour vorstellen, die in perfekter Harmonie die Moselkultur, entspanntes Wandern und kulinarische Genüsse verbindet.

Mit dem Schiff von Traben-Trarbach nach Kinheim 

Dein Tag beginnt am Schiffsanleger an der Mosel mitten in Traben-Trarbach. Hier kannst du mehrmals täglich moselauf- und moselabwärts schippern.
TIPP:     Auf der Webseite der Personenschifffahrt der Gebr. Kolb kannst du die Tickets für die Schifffahrt online buchen. Aber Achtung: Es gibt hier mehrere Auswahlmöglichkeiten – Traben, Trarbach und Traben-Trabach. Bei letzterer Option werden nicht alle Haltepunkte angezeigt und so solltest du entweder TRABEN oder TRARBACH als Starpunkt auswählen. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du auch einfach in der Tourist-Info von Traben-Trarbach vorbeischauen oder anrufen. Und frag am besten am Anleger selbst nochmal nach, ob du auf der richtigen Seite stehst 🙂
Auf dem Schiff Richtung Kinheim

Auf dem Schiff Richtung Kinheim

Eine Moselrundfahrt klingt vielleicht erstmal nach Spießigkeit und Humtata. Und so ganz falsch liegst du mit dieser Erwartung auch nicht. Aber die Mosel auf dem Schiff zu erleben ist gleichzeitig eine der entspanntesten Arten, sich dem Fluss zu nähern. Je nach Tageszeit mit einem Gläschen Wein oder einem Käffchen in der Hand geht es gemütlich entlang der Weinberge. Dazu gibt´s Infos vom Band und genug Zeit, sich einfach mal zurückzulehnen.
Der berühmte Kröver Nacktarsch - die wahrscheinlich bekannteste Weinlage Deutschlands

Der berühmte Kröver Nacktarsch – die wahrscheinlich bekannteste Weinlage Deutschlands

Die Fahrt von Traben-Trarbach bis zu unserem Haltepunkt in Kinheim dauert ca. 50 Minuten und führt vorbei an dem kleinen Örtchen Wolf und der wohl bekanntesten Weinlage der Region: dem Kröver Nacktarsch.

Auf dem Moselsteig von Kinheim nach Traben-Trarbach

Kinheim ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn auf einer leichten und trotzdem wunderschönen Tageswanderung mal in den Moselsteig reinschnuppern möchtest.
Kurzinfos zur Tour: 
Länge: vom Schiffsanleger Kinheim bis Traben-Trarbach ca. 13 km
Dauer: reine Gehzeit ca. 3 Stunden
Höhenmeter: 310 auf und 310 ab (von Moselhöhe hoch und dann wieder runter)
Vom Anleger in Kinheim geht es erstmal durch die Gässchen von Kinheim, bevor du plötzlich vor den Steilhängen des Kinheimer Rosenbergs stehst. Zwischen den Weinreben geht es ein wenig unwegsam auf Schiefergeröll steil nach oben (mit einem kleinen Umweg kannst du auch über die schmale Fahrstraße dem offiziellen Zuweg zum Moselsteig folgen). Einmal bei einer Weinlese dabei sein! Schon dieses kurze Stück am Weinberg lässt mich diese romantische Vorstellung nochmal überdenken. 🙂
Schon bald erreichst du jedoch eine kleine asphaltierte Straße, die dich gemächlich höher führt. Wenn du zur richtigen Zeit da bist (so wie ich), kannst du dir unterwegs immer wieder den Bauch mit herrlichen Süßkirschen vollschlagen.
Moselsteig Traben Trarbach Moselsteig

Der Moselsteig ist wirklich gut markiert – Verlaufen (fast) unmöglich

Endlich oben angekommen findest du auch schon die ersten Markierungen des Moselsteigs. Und nun kannst du dich vollkommen dem Weg hingeben. Denn genau diese Markierungen sind so gut und zahlreich, dass du weder eine Wanderkarte noch dein Handy zur Navigation benötigst. Das nenne ich so richtiges Genusswandern!

Highlights auf dem Moselsteig zwischen Kinheim und Traben-Trarbach

Blick auf Kröv

Schwarze Schieferdächer und weiße Kirchen. Das sind die Charakteristika der Moselorte. Auch Kröv macht hier keine Ausnahme und doch ist die Lage dieses bekannten Weindorfes eine besondere. Kurz nachdem du den schönen Buchenwald verlässt, auf dem du dich vielleicht schon kurz gefragt hast, wo sich eigentlich die Mosel versteckt, öffnet sich dir die Sicht auf das Moseltal und Kröv. Zu deiner Linken faltet sich die Moselschleife und zur Rechten kannst du in die grüne Weite der Weinberge blicken.
Blick auf Kröv vom Moselsteig

Grillhütte am Hähnchenborn

Schutzhütten sind besonders bei Regenwetter eine schöne Sache. In meiner Thüringer Heimat sind sie meist spitz und sehr einfach gehalten. Bank, Tisch, fertig. Die Grillhütten in der Moselregion sind allerdings ein ganz anderes Level. Sie bieten nicht nur Schutz vor allen möglichen Wetterlagen, sondern sind auch Treffpunkte der Einheimischen. Hier wird gegrillt und gefeiert und es sind für alle genügend Sitzgelegenheiten und natürlich ein großer Grill vorhanden. Und wie kann es anders sein? Der Moselblick ist hier inklusive. 

Grillhütte oberhalb von Kröv - Moselsteig Traben Trarbach

Grillhütte oberhalb von Kröv

Jede Grillhütte hat eine verantwortliche Person, die über größere Feiern informiert werden sollte. Grillen darf aber jede*r. Wenn du also ein bisschen Kohle und Grillgut in den Rucksack kriegst, kannst du hier eine Wanderpause deluxe verbringen.
TIPP:    Ach ja, Wasser gibt´s hier auch. Der Hähnchenborn fließt und füllt dir (wenn auch sehr langsam) deine Trinkflasche wieder auf.

Bergkapelle Kröv

Kurz hinter der Grillhütte triffst du auf die an einer Landstraße gelegene Bergkapelle von Kröv. Nimm dir die Zeit und schau mal kurz rein. Kleine Kapellen wecken in mir immer wieder ein Camino-Gefühl und ich genieße besonders auf Wanderungen diesen Moment der Ruhe, Kühle und Stille im Inneren einer Kirche.
Auch die kleine Bergkapelle von Kröv gibt dir die Möglichkeit in ihrem hellen und freundlichen Inneren kurz durchzuatmen und auf die schon gewanderten Kilometer auf dem Moselsteig zurückzuschauen.
Bergkapelle Kröv

Der perfekte Blick auf die Moselschleife

Schon seit einigen Kilometern begleitet dich die Moselschleife aus verschiedenen Perspektiven auf deiner Wanderung. Doch ein wahrer Überraschungsmoment wartet auf dich, wenn du auf dem Weg kurz hinter der Kapelle dem Hinweisschild „Aussicht 50m rechts“ folgst. Denn von hier hast du den perfekten Blick auf die Moselschleife. Und das sogar ganz ohne Drohne. Irgendwie witzig fand ich auch die 3 weißen Plastikstühle, die so ein wenig verlassen auf der Wiese stehen und in denen du dich zum Ausblickgenießen niederlassen kannst.

Abstecher zum Mont Royal

Die Schilder zum ‚Mont Royal‘ begegnen dir auf deiner Tour auf dem Moselsteig Richtung Traben-Trarbach immer wieder. Das klingt erstmal ziemlich königlich und nach viel Chichi. Und tatsächlich spielte hier auch einer der bekanntesten Könige eine wichtige Rolle. Als Festungsanlage zur Sicherung der Grenzen Frankreichs ließ kein Geringerer als der Sonnenkönig selbst diese Trutzburg an der Mosel errichten. Nachdem sie allerdings über 10 Jahre ihre Dienste getan hatte, wurde die Festung Mont Royal dem Erdboden gleich gemacht und erst über 200 Jahre später wieder ausgegraben. Heute kannst du die Ruinen der Festung besichtigen und dich von den gewaltigen Mauern und Gewölben beeindrucken lassen.
Der Moselsteig selbst führt nicht direkt über den Mont Royal, doch über einen kleinen Abstecher ist die ehemalige Festung schnell zu erreichen. Einfach den Schildern folgen.
TIPP: Bevor du zu den überwachsenen Mauern der Festung Mont Royal kommst, führt der Moselsteig durch die moderne Version der Festungsanlage: durch den Ferienpark Landal Mont Royal. Hier kannst du in verschiedenen Bungalows übernachten, einige mit traumhaftem Moselblick. Für Moselsteig-Wanderer gibt es hier eine einfache und günstige Einkehrmöglichkeit mit Pommes und Käffchen.
Urlaub mit Aussicht im Ferienpark Mont Royal

Urlaub mit Aussicht im Ferienpark Mont Royal

Durch die Weinberge auf dem Moselsteig nach Traben-Trarbach

Die letzten Kilometer bewegst du dich auf verschiedenen Wegen zwischen den Weinbergen immer weiter Richtung Traben-Trarbach. Da der Weg die meiste Zeit leicht bergab verläuft, hast du ausgiebig Gelegenheit, dich am Moselblick zu erfreuen. Vorbei an der Kirche Peter und Paul geht es durch die kleinen Gässchen des Ortsteils Traben bin ans Ufer der Mosel.
Kirche Peter und Paul Moselsteig Traben-Trarbach

Kirche Peter und Paul umgeben von Weinbergen

TIPP:    Wenn du dir nach deiner Wanderung etwas Gutes tun willst, dann gönn dir ein leckeres Eis von der Eismanufaktur am Fuß der Moselbrücke.
Die ganze Tour zum Nachwandern findest du wie immer auf Komoot.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Möchtest du noch mehr über die Moselregion Traben-Trarbach Kröv lesen? Dann schau dir meinen Artikel Wandern, Wein und Kultur an der Mosel an oder hüpf mal rüber zu Sabrina von Couchflucht, die dem Thema Wandern an der Mosel einen Artikel gewidmet hat.
Alle Hard Facts findest du auf der Webseite der Moselregion Traben-Trarbach Kröv.
Teile diesen Beitrag

Dein Kommentar

FOLGE MIR...

Zwischen Rowardennan und Inversnaid

ÜBER MICH

Hey! Ich bin Anne und freu mich total, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Hier findest du Eindrücke und Erlebnisse von meinen großen und kleinen Ausflügen zu Fuß.

Dazu noch ein paar Erfahrungen mit Ausrüstung, Ernährung und allem, was zum Wandern gehört.

Und nicht vergessen: einfach mal loslaufen!

Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören!

Lies mehr…

Lust auf Post aus dem Rucksack?

Trag dich hier ein, wenn du lesen möchtest,

was es Neues bei mir gibt.

Teile diesen Beitrag