Wandern auf dem Padjelantaleden - Outdoorbekleidung in großen Größen

Dick auf Tour – Outdoorbekleidung in großen Größen

Auch wenn es bei vielen Outdoorherstellern und Ausrüstungsfirmen noch nicht angekommen zu sein scheint: Dicke Menschen sind genauso gern, oft und ausdauernd in der Natur unterwegs wie schlanke Personen. Punkt. Mir selbst war das natürlich schon aus eigener Erfahrung und auch meinem Austausch mit so vielen Wandersleuten auf dem Blog oder in den Sozialen Medien absolut bewusst. Dennoch war ich (und bin es auch immer noch ein wenig) total geflasht davon, für wie viele Menschen es ein Problem ist, die passende Outdoorbekleidung in großen Größen zu finden. 

Die Herausforderung: Outdoorbekleidung in großen Größen

Mein kleiner Luft-Mach-Artikel ‘Zu fett zum Wandern? – Das Größendrama beim Ausrüstungskauf’ ist eingeschlagen wie ein wütender Blitz und so viele Leute haben zugestimmt, sich geöffnet, ihre Verzweiflung, Resignation und Demütigung von der Seele kommentiert. Und sie haben Empfehlungen ausgesprochen, wo man auch jenseits des genormten Einheits-Mediums Kleidung in XXXL+ findet, die wirklich diesen Größen entspricht und nicht eine verkappte 44/46 ist. 

Dies ist also ein wahrer Community-Artikel und ich bedanke mich bei euch für die vielen Tipps und Empfehlungen, ohne die dieser Beitrag nicht entstanden wäre. 

Noch ein kurzer Hinweis: Wenn ich in diesem Artikel von großen Größen oder Übergrößen schreibe, so gehe ich von Konfektionsgröße 46/48 und größer aus. Hierbei habe ich mir von jedem Hersteller die Größentabellen angeschaut, um einzuschätzen, ob die Angaben realistisch sind, oder nur Fettfreundlichkeit vorgetäuscht wird und eine XXL vielleicht eher einer 42 entspricht. In den Artikel haben es nur die Anbieter geschafft, die Ausrüstung produzieren, die dicken Menschen auch wirklich passen. Dabei erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und freue mich riesig über weitere Ideen zu Firmen, die Outdoorbekleidung in großen Größen produzieren. Die folgende Liste darf also sehr gern noch wachsen. 

Große Größen bei Wanderkleidung

Outdoorkleidung für dicke Menschen

Outdoorbekleidung – Hersteller mit Fokus auf großen Größen

Bergson – Outdoorbekleidung zum Wandern, Skifahren, Radfahren etc. Bergson-Artikel gibt es in vielen Farben und Größen. Auch in großen Größen, Kurzgrößen oder Langgrößen.

Maier Sports – mit bis zu 61 unterschiedlichen Größen bietet Maier Sports für jede Figur die perfekte Form

klassische Outdoormarken mit (realistischen) großen Größen

CMP – italienisches Familienunternehmen, dass seit drei Generationen Kleidung entwickelt und auch große Größen produziert

Maul – Münchner Traditionsmarke mit Outdoorkleidung bis zum Teil Größe 60

Mountain Warehouse – Outdoorhersteller mit realistischen Größenangaben, bis Größe 54

Regatta – Outdoorausrüstung mit sehr breiter Größenspanne (zum Teil bis Größe 60)

Beyond Nordic – schwedischer Hersteller von Outdoorkleidung, Größen bis XXXXL (entspricht 48/50)

Löffler – österreichischer Hersteller von Outdoorkleidung, Fokus auf Radfahren, aber auch andere Bereiche, zum Teil große Größen

Bergans – norwegischer Tourenausstatter mit Produkten bis Größe 50

North Face – Outdoormarke mit Curvy / Plus-Size – Linie

Fjällräven – ansonsten ja eher knapp bemessen, gibt es bei den Hosen des schwedischen Outdoor-Klassikers mittlerweile eine Curved-Version 

Vaude – nachhaltige Outdoorbekleidung, bis (knappe) Größe 48

Patagonia – Outdoorhersteller mit Fokus auf Nachhaltigkeit, einzelne Produkte bis Größe XXL 

(Online-)Shops mit Outdoorkleidung in großen Größen 

Renner XXL (Outdoor-Renner) – Spezialist für Outdoorkleidung in Übergrößen, vereint verschiedene Marken (z.B. CMP, Maier Sports, Vaude etc.)

Decathlon – Ausrüstungsdiscounter mit sehr breiter Größenspanne, ‘große Größen’ beim Filter wählbar

Tchibo – Sportbekleidung in großen Größen, ständig wechselndes Angebot

Engelbert und Strauß – Hersteller von professioneller Arbeitsbekleidung, Jacken und Hosen auch gut für den Outdoorbereich, viele verschiedene Größen

Zizzi – Plus-Size Damenmode mit eigener Sportabteilung bis Größe 60

Ulla Popken – Große-Größen-Klassiker mittlerweile auch mit Sport- und Outdoorbekleidung ab Größe 42

Wenn du erfahren möchtest, was ich normalerweise so auf Tour dabei habe, dann schau dir gern meine Packlisten an:

3 Kommentare zu „Dick auf Tour – Outdoorbekleidung in großen Größen“

  1. Hallo Anne,

    ich bin erstaunt, wie viele Blogs und spannende Einträge es im Internet zum Thema Wandern gibt. Ich habe dich durch einen Zufall gefunden, da ich aktuell auf der Suche nach spannenden Wanderrouten und Tagestouren bin. Ich war zuerst auf einer Erfahrungsseite, wo über Tagestouren geschrieben wurde und habe etwas im Internet gesucht und bin dann auf deinen Blog gestoßen. Hier bin ich das erste Mal auf das Thema Tagestouren gestoßen: https://erfahrungsguru.de/wanderrucksack-tagestour-fur-damen-und-herren-ein-erfahrungsbericht/.

    Du beschreibst das alles wunderschön und spannend in deinem Blog. Du hast also einen neuen Leser gefunden!

    Liebe Grüße
    Katja

  2. Hallo Anne, bitte bezeichnen Sie sich nicht als „dick“, ich empfinde Sie absolut nicht so.Habe wie viele Leser*innen auch zu den Größen “ gehirnt“. Und die Community war schneller. Als „Curvyfrau“ habe ich auch immer den Blick für bequeme Größen. Es stimmt auch, es sind soooo viele Wandernde unterwegs, die nicht der Einheitsgrösse 38/40 entsprechen, also Mädels.Werde Ihren Blog gerne weiter lesen, weiter so.Liebe Grüße von Gernewanderin Gaby

    1. Anne von LittleRedHikingRucksack

      Hallo liebe Gaby,

      danke für deine Worte! Ich habe gar kein Problem mit dem Wort ‚dick‘. Es ist die Gesellschaft, die dieses Wort negativ auflädt. Deshalb benutze ich es ganz normal und immer, um es zu enttabuisieren.

      Liebe Grüße
      Anne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top