Titel Outdoorausrüstung ausleihen
adventskalender 2019

Wiedersehen macht Freude – Outdoorausrüstung leihen

Hinweis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Kaufst Du etwas über diese Links, erhalte ich eine kleine Provision. Aber keine Angst – für dich wird´s nicht teurer.
Ein ordentliches Zelt? 400 Euro. Guter Schlafsack? 300 Euro. Eine GoPro-Action-Cam? 300 Euro.
Japp. Outdoorausrüstung geht ins Geld. 
Und ganz ehrlich – wie viele mehr oder weniger ungenutzte Draußengegenstände hast du im Schrank stehen? Weil du sie damals ganz unbedingt gebraucht hast? Und dann doch nur in diesem einen Urlaub benutzt hast?
Die Lösung fürs nächste Mal?
Outdoorausrüstung einfach leihen!
Zelten 2

Für einen Trekkingtrip braucht man einiges an Ausrüstung

Natürlich ist die erste Adresse die liebe Familie und der Freundeskreis. Warum nicht einfach mal eine Suchanfrage in die WhatsApp-Family-Gruppe schicken oder auf Facebook posten? Da kommt ganz sicher was bei rum. Und das Abholen und Zurückbringen kannst du gleich mit gemütlichem Kaffeetrinken verbinden.

Ähnlich nur in größerem Rahmen funktionieren Nachbarschafts- und SharingCommunities (meist in Städten).

Beispiele für organisiertes Teilen 

Professionelle Verleihseiten

Rausleihen.de – Zelte, Rucksäcke, Schneeschuhe, Kindertragen… Hier gibt´s alles Mögliche an Outdoorausrüstung leihen und den Betreibern der Seite ist besonders die Zusammenarbeit mit Herstellern wichtig, die sich umweltpolitisch engagieren. Ein 3-Personen-Zelt kostet z.B. 14€/Tag.
iRentit by Vaude – Beim Nachhaltigkeitsprofi kannst du Zelte, Rucksäcke, Radtaschen, Trolleys und Isomatten für mindestens 3 Tage leihen. Ein 3-Personen-Zelt kostet z.B. 17€/Tag.
Raus&weg Outdoorverleih –  Kleine Firma, der Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt. So verschicken sie auf Wunsch in gebrauchten Kartons, nutzen statt eigener Firmenautos nur CarSharing und mit jeder vermieteten Kindertrage stocken sie ihre SOS-Kinderdorf-Patenschaft in Nepal um 5 € auf. Mindestmietdauer ist eine Woche. Ein 2-Personen-Zelt (Hilleberg) kostet z.B. 17€/Tag.
Rent your Camp – Verleihen alles, was du für eine Fahrrad-, Kanu-, oder Trekkingtour brauchst. Mindestmietdauer sind 5 Tage. Ein 3-Personen-Zelt (Hilleberg) kostet z.B. 17,50€/Tag.
Tchibo Share – Outdoorausrüstung und alles andere, was du im Alltag brauchst. (Mein Favorit: ein Metallsuchgerät, dass du ab 9,99€ für einen Monat leihen kannst 🙂 )
Gearrilla – Organisieren den Verleih von Ausrüstung unter Privatpersonen.

Verleih von GPS-Geräten und Notfallsender

Besonders die Anschaffung technischer Geräte für eine längere Wandertour kann ziemlich ins Geld gehen. Häufig braucht man die kleinen Helfer auch nur 1-2ma im Jahr und da sind einige 100 Euro Anschaffungskosten vielleicht gut zu überdenken. Eine optimale Alternative zum Selbstkauf ist auch hier das Ausleihen von GPS-Geräten und Notfallsendern.
Hier findest du einige Verleih-Seiten für Ortungsgeräte:
ProteGear (GPS und Notfallsender)
WeSpot (Notfallsender)
Fernweh Tracking (Notfallsender)
Wege und Punkte (GPS-Kurse und Verleih)
Wie stehst du zum Thema Ausrüstung (ver-)leihen? Welche Gegenstände würdest du lieber selbst kaufen? Schreib es mir in den Kommentaren!
Wanderlaub - Märkische Schweiz

Noch mehr Infos zum Thema Nachhaltigkeit beim Wandern gefällig? Dann lade dir ganz kostenlos mein E-Book „Nachhaltig Wandern – 21 grünere Alternativen für deine Wanderklassiker“ herunter!
Und möchtest du auch während deiner Tour aktiv etwas für die Umwelt tun? Dann sichere dir hier deinen kleinen grünen Wandermüllsack. Den kannst du prima am Rucksack baumelnd unterwegs mit rumliegendem Müll ‚füttern‘.
Teile diesen Beitrag

Dein Kommentar

FOLGE MIR...

Zwischen Rowardennan und Inversnaid

ÜBER MICH

Hey! Ich bin Anne und freu mich total, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Hier findest du Eindrücke und Erlebnisse von meinen großen und kleinen Ausflügen zu Fuß.

Dazu noch ein paar Erfahrungen mit Ausrüstung, Ernährung und allem, was zum Wandern gehört.

Und nicht vergessen: einfach mal loslaufen!

Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören!

Lies mehr…

Lust auf Post aus dem Rucksack?

Trag dich hier ein, wenn du lesen möchtest,

was es Neues bei mir gibt.

Teile diesen Beitrag