Weihnachten im Kloster Chorin 3
in und um berlin rucksacktouren

Weihnachtswanderung zum Kloster Chorin

Weihnachtsmannmützen, meterlange Bratwürste und immer wieder dieses Jingle Bells. In diesem Coronajahr bleiben uns die mit Plastikkitsch und besoffenen Leuten vollgestopften innerstädtischen Weihnachtsmärkte (sicher auch mit dem einen oder anderen weinenden Auge) erspart.
Obwohl ich Weihnachten wirklich sehr liebe, meide ich auch ohne Viruspandemie eigentlich schon immer die großen Ansammlungen von feierwütigen Glühweininhalatoren und besuche stattdessen die kleinen gemütlichen Nachbarschaftsweihnachtsmärkte.
Und ich fahre manchmal raus aus der Stadt.
In der Nähe von Berlin steht einer meiner Lieblingsweihnachtsplätze. Die alte Klosterruine von Chorin.
Klosterhof vom Kloster Chorin

Klosterhof

In den letzten Jahren gab es hier an den Adventssonntagen kleine weihnachtliche Aktionen, aber auch ganz viel Ruhe.  Ganz ohne großes Weihnachtsmarktspektakel.
Auch wenn die Klosteranlage momentan leider geschlossen ist, so lohnt sich trotzdem die Rausfahrt. Das beleuchtete Kloster kann man auch von außen prima bestaunen.

Weihnachtswanderung zum Kloster Chorin

Schon der Weg zum Kloster Chorin ist so ganz anders als das laute Berlin.
Auf dem Weg zum Kloster Chorin

Auf dem Weg zum Kloster Chorin

Am besten startest du am Nachmittag, damit du das Kloster Chorin in der Dämmerung erleben kannst.

Du läufst zuerst vom Bahnhof aus durch das Dörfchen, vorbei an der kleinen Kirche und dann über den Klostersteig durch lichten Wald bis zum Ufer des Amtssees. Du gehst ein Stück entlang des Sees und dann siehst du schon bald die Klosterkirche mit ihren kleinen Türmchen und hohen Fenstern

Die Klosterkirche vom Kloster Chorin

Die Klosterkirche

Die wunderschön beleuchtete Ruine ist für mich immer wieder ein magischer Anblick  – lass die Atmosphäre einfach auf dich wirken.
Weihnachtslicht im Kloster Chorin

Weihnachtslicht

Etwas ganz Besonderes sind die Funzelführungen am späten Nachmittag. Mit Taschenlampen geht´s auf die Spuren der Zisterziensermönche und der spannenden Geschichte des Klosters. Die Führungen sind kostenlos und jeder kann mitmachen. Wie es im Moment aussieht, werden diese jedoch leider in diesem Jahr nicht stattfinden können. Aber merk sie dir auf jeden Fall für nächstes Jahr vor!

Wenn du Glück hast, kannst du dir im Klostercafé ein Käffchen oder einen Glühwein genehmigen. Schau dazu am besten nochmal auf der Webseite nach.

Klosterkirche im Kloster Chorin

Klosterkirche

Du kannst den gleichen Weg zurück zum Bahnhof gehen oder du verlängerst deine kleine Wanderung noch ein bisschen und gehst um den Amtssee über die andere Seite zurück zum Dorf.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Ich wünsche dir eine wunderbare, ruhige und entspannte Adventszeit. Lass dich nicht vom Stress beherrschen, sondern nimm dir Zeit für dich und deine Lieben. Und genieße einfach die Lichter und die Lieder…
Teile diesen Beitrag

Dein Kommentar

FOLGE MIR...

Hey! Ich bin Anne und freu mich total, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Hier findest du Eindrücke und Erlebnisse von meinen großen und kleinen Ausflügen zu Fuß, meine Erfahrungen mit Ausrüstung und Ernährung und alles, was zum Wandern gehört.

Lies mehr…

Buy me a coffee side bar

Lust auf Post aus dem Rucksack?

Trag dich hier ein, wenn du lesen möchtest,

was es Neues bei mir gibt.

Teile diesen Beitrag